Studieren mit Fachabi: Welche Wege gibt es? Wenn ich die Fachhochschulreife komplett habe, kann ich damit dann in ganz Deutschland studieren ? in der FOS gibt es einen "richtigen" Abschluss nach der 12 - die Fachhochschulreife, mit der man studieren kann. In diesem Fall sind die passenden Studiengänge von den thematischen Schwerpunkten Ihres Praktikums bzw. Mit dem Abschluss der Fachoberschule erhält man die Fachhochschulreife und kann alle Fachhochschulstudiengänge studieren.. Außerdem, und das ist besonders in Niedersachsen, kann man hier mit der Fachhochschulreife auch an Universitäten und gleichgestellten Hochschulen studieren - und zwar die fachlich dem Schulabschluss entsprechenden Studiengänge. FH = Fachhochschule. Ich selbst habe dann wieder ein Praktikum beim Rechtsanwalt gemacht. Vermutlich geht es aber bei Dir eher um den Schulabbruch im Gymnasium nach der 12? Der schulische Teil wird normalerweise mit Abschluss der 12. Es kann also gut sein, dass jemand das Abitur niemals schaffen würde, aber durchaus noch diesen halben Schulabschluss erhält. Der schulische Teil der Fachhochschulreife alleine ist nicht ausreichend. Da gibt es unterschiedliche Regelungen zum Praktikum - je nach Bundesland. 5. Die ganzen Unterlagen legte ich der Universität Osnabrück vor und sie haben mich letztlich immatrikuliert. Sowohl mit der Fachhochschulreife als auch mit der fachgebundenen Hochschulreife habt ihr die Möglichkeit, ein duales Studium zu starten. Der berufsbezogene Teil der Fachhochschulreife besteht aus einem Berufspraktikum von einem halben bis einem Jahr oder alternativ einer abgeschlossenen Berufsausbildung. Wenn Sie den schulischen Teil der Fachhochschulreife an einer allgemeinbildenden Schule und den praktischen Teil durch mindestens einjährige Praktikumstätigkeit erworben haben, studieren Sie ebenfalls fachgebunden. Fachhochschulreife (schulischer Teil) 2012 mit einem 3,4 Durchschnitt (leider). Studium mit Fachhochschulreife, schulischer Teil Ein Studium allein mit der Fachhochschulreife, schulischer Teil, ist an der Hochschule Flensburg nicht möglich. Bitte mit den Begrifflichkeiten aufpassen. Klasse einer höheren Schule oder nach Abschluss auf Oberstufenniveau von Belegfächern ein einer Fachschule erworben. 6.habt ihr andere Vorschläge/Erfahrung was man sonst noch machen könnte ? Erwerb der Fachhochschulreife Mit der Fachhochschulreife erwerben Schülerinnen und Schüler die Berechtigung zum Studium an einer Fach-hochschule. FH-Reife = Fachhochschulreife, die hast du bisher aber nicht. oder meine Fachoberschulreife (Mittlerer Schulabschluss) 2007 mit einem 1,9 Durchschnitt ??? Die Fachhochschulreife besteht aus einem schulischen Teil und einem berufspraktischen Teil. Wenn Sie trotzdem bei uns studieren möchten, absolvieren Sie vor Studienbeginn noch ein einjähriges Praktikum. Frag mal an einer FH in Deiner Nähe nach. Frag einfach bei der zuständigen Stelle in NRW nach! Nun solltest du dich mit der Berufsausbildung auseinandersetzen, indem du einen Studiengang wählst. Du hast lediglich den schulischen Teil der … Meine Frage lautet: Glaubt ihr nur mit dem schulischen Teil habe ich trotzdem gute Chancen für einen Kaufmännischen Beruf ( zb als Bankkaufmann) oder interessieren sich die Arbeitgeber nur für Menschen mit der kompletten Fachhochschulreife Leider habe ich kein Praktikum gefunden um die ganze Fachhochschulreife zu erhalten. Zunächst steht die Frage im Raum, wer dich mit einer fachgebundenen Hochschulreife zulässt. Im worst-case darfst du aber bis 2013 mit der Nichtschülerabiturprüfung warten. Hast du die Fachhochschulreife in der Tasche, ist der erste Abschnitt für deine künftige Karriere geschafft. In Osnabrück wird neben der vollen FHR (also dem schulischen- und dem praktischen Teil) noch ein vierwöchiges Praktikum für die jeweilige Fachrichtung benötigt. Aus dem Zeugnis der Fachhochschulreife muss hervorgehen, dass die erforderlichen schulischen Leistungen sowie die berufliche Tätigkeit für den Erwerb der Fachhochschulreife erbracht wurden. Der schulische Teil Schülerinnen und Schülern, die die gymnasiale Oberstufe Wer in der Oberstufe einer allgemeinbildenden Schule ein Jahr in der Oberstufe verbringt und dieses Jahr mit einer bestimmten Punktzahl meistert, erwirbt den schulischen Teil der Fachhochschulreife.

1070 Vs 2060, Restaurant Offenbach Rosenhöhe, Aktuelle Angebote Biotop Limburg, Gtx 1660 Ti Vs 1060, Dhbw Stuttgart Ansprechpartner, Polizei Plochingen Aktuell, Diana Gabaldon Bücher Reihenfolge, Grundstückspreise Feldberger Seenlandschaft, Rechts- Und Ordnungsamt Göppingen, Die Hebamme - Film, Intel B365 Windows 7, Wirtschaftspädagogik Fernstudium Bachelor,